11. Juli 2022

Zeitmodell 90% auf 4 Arbeitstage, wieviel Stunden erhalte ich bei einem Feiertag?

Hallo zusammen,

Ich arbeite auf 4 Tage verteilt 90%. Das bedeutet mein Tagessoll pro Tag ist 9h13. So ist es auch offiziell im System eingetragen. An einem Feiertag wird mir aber nur 7:23h gutgeschrieben, dass heisst, ich mache an jedem Feiertag 1h50 minus. Begründung: Ich arbeite nur 90%, sonst würde ich ja mehr bekommen wie die anderen. Aber das stimmt ja nicht, da ich ja pro Tag mehr arbeite wie die anderen? Ist diese Berechnung korrekt? An einem Feiertag Minus machen, obwohl ich nicht arbeiten kann?

Besten Dank!

Melina

3 Antworten

Akzeptiert durch Author

Gemäss meiner Logik sind an einem bezahlten Feiertag so viele Stunden gutzuschreiben, wie als Sollzeit hinterlegt sind, somit in diesem Fall die 9:13. Fällt der Feiertag auf einen Tag, an welchem du gemäss Planung nicht a...

Barbara G.
1 Bewertung
Akzeptiert durch Author

Hallo Melina

hast du einen Arbeitsvertrag, in welchem die Tage fest hinterlegt sind? Dann hättest du vier Tage (z.b. Mo - Do) jeweils deine 9:13 an diesen Tagen zu gut. Ist ein Feiertag an deinem freien Tag, so bekommst du keine Gutschrift. Du hast ja vertraglich Frei.

Hast du aber einen AV, in welchen die Tage nicht fix definiert sind, so ist jeder Wochentag nur 7:23 wert. Du bekommst dann auch an einen Feiertag nur diese Zeit.

Ich argumentiere oft so, dass ich mit 100% Pensum am Mo...

Peter Z.
2 Bewertungen

Vernünftig programmierte Zeitwirtschaftssysteme gleichen die Soll-Zeit (= was man an dem Tag arbeiten sollte; Basis ist der Arbeitsvertrag) mit der Ist-Zeit (= was man an dem Tag effektiv gearbeitet hat) ab.
Wenn Ist > Soll: Überstunden-/Mehrstunden-Saldo wird aufgebaut.
Wenn Soll <...

Ronald B.
0 Bewertungen

Schließen