14. September 2020

UVG Versicherung bei befristeten Arbeitsverhältnissen?

Guten Tag zusammen

Ein Kollege lässt sich für einen auf 2 Monate dauernden Drittauftrag bei einer Temporärfirma anstellen. Diese gibt ihm nun die Auskunft, dass er infolge der Befristung nicht UVG versichdert sei.

Ich bin klar der Meinung, dass ein AN, sofern er mehr als 8h/Woche arbeitet, ab Tag 1 voll UVG/NBU versichert ist. Dies unabhängig davon, ob der Vertrag befristet ist oder nicht. Liege ich hier falsch?

2 Antworten

Ich bin der gleichen Meinung wie Sie. Die Unfallversicherung ist eine obligatorische Versicherung, unabhängig von der Laufzeit des Arbeitsvertrags. Sollte Ihr Kollege während der befristeten A...

Heide H.
1 Bewertung

Heide hat natürlich Recht. UVG ist zwingend und nicht an eine Befristung gebunden.

Mich würde hier noch wunder nehmen, wie die Temporärfirma denn nun heisst. Oder die Person, welche solchen - Sorry -...

Peter Z.
1 Bewertung

Schließen