21. Januar 2022

Übertragene Ferien können nicht bis Ende Februar bezogen wg Corona Erkrankung?

Normalerweise müssen bei uns die Ferien vom Vorjahr bis Ende März im Folgejahr bezogen werden. Die geplanten Ferien (Resttage 2021) einer Mitarbeiterin im Januar konnten durch eine Covid-Erkrankung nicht bezogen werden. Nun können die Ferien im Februar/März nicht nachgeholt werden, da der Ehepartner ein Ferien-Stopp hat. Wie würdet ihr diese Situation regeln?

3 Antworten

Wir gehen davon aus, dass alle Ferien gewährt werden müssen.
Natürlich ‘drängt’ jeder Arbeitgeber die Arbeitnehmer und ihre Vorgesetzten dazu, die Ferien während des Arbeitsjahres zu beziehen, in denen die Ferien angefallen sind. ‘Dank’ Unwägbarkeiten kann es sein, dass Ferien ins nächste Jahr mitgenommen werden müssen.
Es sind geschuldete Ferien, ...

Reto L.
2 Bewertungen

Was haben die Ferien die sie nehmen muss mit ihrem Ehepartner zu tun. Habt ihr mit dem auch einen Vertrag? Wohl nicht.

Es gibt kein Gesetz, welches den Ferienbezug auf Partnerebene re...

Peter Z.
1 Bewertung

Keine Frage: gewähren! Ich habe ohnehin rechtliche Bedenken, dass nichtbezogene Ferien im Folgejahr verfallen sollen. Ausgenommen sind die Fälle einer echten Jahresarbeitszeitregel...

Marc F.
2 Bewertungen

Schließen