03. November 2022

Flexible Teilzeitarbeit & Feiertage?

Wir haben einen Mitarbeiter, der zu 80% angestellt ist. Private Engagements führen dazu, dass ein fixer freier Tag nicht zu bestimmen ist, sondern sehr flexibel ist. Manchmal ist’s der Montag, manchmal Mittwoch, manchmal Freitag. Dies möchten wir ihm auch so ermöglichen.

Nun, der Mitarbeiter kann so natürlich immer sein Optimium rausholen. Sprich bei einer Woche mit Ostermontag kann er den freien Tag auf Dienstag legen und so weiter. So dass er immer vom Ferientag profitiert. Das ist natürlich nicht ideal und auch nicht fair gegenüber anderen Mitarbeitern - und dem Arbeitgeber gegenüber.

Welche Modelle gibt es hier für eine faire Lösung auf beiden Seiten? Vielen Dank!

4 Antworten

Akzeptiert durch Author

Wir verteilen die Sollzeit der Mitarbeitenden auf 5 Wochentage. So spielt es keine Rolle, ob sie einmal an einem Montag oder Mittwoch frei haben. Bei den Feiertagen wird jeweils ebenfalls die Sollzeit eines Tages gutgeschrieben. Je nach Wochentag der Feiertage ist der Mitarbeiter einmal im Vorteil, einmal im Nach...

Debora B.
1 Bewertung
Akzeptiert durch Author

Auch ein Teilzeitmitarbeiter muss ja auf seine SOLL-Arbeitszeit kommen, da ist nichts ungerecht. Wie muss AN/AG vereinbaren:

Be...

Nicole W.
0 Bewertungen
Akzeptiert durch Author

Gutschrift Feiertag 80 % , bei 42.5 Stunden/Woche anstaat 8.5 Stunden für Feiertag 6.8 Stunden sollz...

Cana K.
0 Bewertungen

Schließen