22. Juli 2022

Behaviour Principles - Bad Talk?

Liebe HR'ler wie geht ihr in Eurer Firma mit "Bad-Talk" um? Habt ihr sogenannte "Principles" welche überall an den Wänden klassisch aufgehängt sind? Die GL möchte das Thema wiedermal bei uns aufgreifen, jedoch habe ich den Eindruck dass es sehr schwer ist, dass die Leute damit aufhören und nicht mehr über die Flure überalles mögliche sprechen. Wie kann man hier einen Mehrwert schaffen? Danke und liebe Grüsse

2 Antworten

Hallo

Einmal, als die Gerüchteküche bei uns wieder mal brodelte, habe ich die beiliegende kleine Geschichte der drei Siebe des Sokrates aushängen lassen.
Ansonsten wären...

Marcella S.
2 Bewertungen

Ich habe leider keine einfachen Lösungsvorschläge für dich parat. Auch weil der Kontext doch recht schwierig ohne weitere Informationen abzuschätzen ist. Mit Bad Talk meinst Du lapidar ausgedrückt Gerüchte oder wirklich gezieltes Schlechtreden? Letzteres ist deutlich schwieriger, da Einzelfallabhängig.

Einige Gedanken von mir zu dem Thema:

Nachhaltiger ist vermutlich die Frage, wieso es zu diesen Situationen kommt. Sofern es sich um Gerüchte / Flurfunkt handelt, so hat das sind meiner Erfahrung nach vor allem einen Hauptgrund: Unsicherheit z.B. aufgrund der aktuellen Job- oder Marktsituation, ggfs. fehlt Kommunikation oder eine klare Positionierung zu Themen, die z.B. im geheimen Ablaufen. Hier kann letztlich nur der Vertrauensaufbau durch die Führung - gerade die Geschäftsleitung - auf Dauer helfen.

Geht es auch um das Thema sich beschweren oder über etwas motzen etc., so sind das häufig sog. Oxi-Parties. Das Wort habe ich das erste Mal vom Neurobilogen Bernd Hufnagel gehört. Damit ist folgendes gemeint: Menschen treffen sich z.B. in der Kaffeepause, beschweren sich über den Chef, die Firma, das Management die Kunden. Das gemeinsame Beschweren führt z...

Ralf M.
1 Bewertung

Schließen