19. Oktober 2021

Wie muss man vorgehen, um die Arbeitsbewilligung für eine Ausländerin zu erhalten?

Auf den ersten Februar möchte bei uns eine Philippinin für 12 Monate eine Stelle antreten. Wie muss man hier vorgehen und was ist zu beachten?

2 Antworten

Guten Morgen,

Da Philippinnen ein nicht-EU-Staat sind, ist Inländervorrang einzuhalten.
Somit bedeutet das, dass ihr die Stelle für mindestens 3 Monate bei RAV und bei EURES ausschreiben müsst.

Nach Ablauf dieser Frist stellt ihr den Antrag beim kantonalen MIgrationsamt oder kantonalem Amt für Wirtschaft und Arbeit. Diese prüfen den Antrag, der Folgendes beinha...

Katerina F.
0 Bewertungen

Die Philippinen gehören zu den Drittstaaten, für welche die Mitarbeitenden eine Bewilligung benötigen. Für die Erteilung sind (...

Marc F.
1 Bewertung

Schließen