13. Januar 2022

Welchen Stellenwert hat das Arbeitszeugnis?

Lieber Cosmos

Mich interessiert, welchen Stellenwert ihr Arbeitszeugnissen im Jahr 2022 beimisst. Unverzichtbares Instrument oder angestaubtes Relikt? Ich freue mich auf eure Antworten...

Liebe Gruess

Martin

5 Antworten

Meine ganz persönliche Meinung und wie ich Arbeitszeugnisse in Rekrutierungsprozessen nutze: sie taugen nichts, um den Menschen kennenzulernen, zu wissen, wie die Person arbeitet und tickt. Sie geben mir lediglich Anhaltspunkte ...

Anja B.
2 Bewertungen

Als Herausgeber und Verlag des Standardwerkes „Arbeitshandbuch für die Zeugniserstellung“ führen wir immer wieder Gespräche über Ihre Frage sowohl mit Mitarbeitenden wie auch Personalleuten und Recruitern. Zusammengefasst kann man sagen, dass grob 1/3 der HR-Leute das klassische Arbeitszeugnis eher als angestaubtes Relikt betrachten, die Aussagekraft oft bezweifeln und den Aufwand zu hoch finden.

2/3 betrachten es jedoch nach wie vor als ein wichtiges Dokument für die Beurteilung von Kandidaten und können die Professionalität und Glaubwürdigkeit von Arbeitszeugnissen jeweils schnell und gut beurteilen. Auf Mitarbeiterseite wird das Arbeitszeugnis fast ausnahmslos sogar sehr stark befürwortet (Leistungsausweis, Bewerbungsinstrument, History bzw. Beleg des Berufsweges und der beruflichen Weiterentwicklung u.m.). Viele w...

None
1 Bewertung

Wie Christine unten beschrieben hat, ist auch unsere Erfahrung. Das AZ hat den Stellenwert, den es vor 5-10 Jahren hatte, verloren.

Wir müss(t)en bei jedem AZ, wenn wir wirklich die Leistung korrekt deklarierten, mit einem Rechtsschutz-Anwalt um die Worte kämpfen.

Da wir dazu keine Lust (mehr) haben, schreiben wir die AZ so, wie der Arbeitnehm...

Reto L.
1 Bewertung

Schließen