24. November 2021

Taggeld bei Betriebsunfall einer Person mit weniger als 8 Std. Anstellung pro Woche?

Eine GroupFitness-Instruktorin hat sich während einer Gruppenlektion verletzt. Sie arbeitet jeweils weniger als 8 Std. pro Woche. Die Anmeldung für den Betriebsunfall läuft über die UVG-Versicherung. Diese fragen nun nach dem Lohn. Ist dieser bei einem Betriebsunfall auch gedeckt? Bei einem NBU wären weder Kosten noch Taggeld versichert. Im Voraus vielen Dank! :)

2 Antworten

Mitarbeitende die weniger als 8 Stunden arbeiten sind für Berufsunfall versichert.

Versicherte Leistungen sind analog die bei der NBU, Heilungskosten auch die versicherter Verdienst.

Achtung:

Art. 24 abs. 4 UVV

War die Versicherte...

Cana K.
0 Bewertungen

Bei einem Betriebsunfall ist Lohn und Kosten der Behandlung gedeckt.

Nichtbetriebsunfallzeit beginnt, sobald die Person zu Hause ankommt. Oder sie endet, wenn sich die Person auf den Weg zur Arbeit macht. Türfalle losgelassen und Treppe runtergefallen =...

Peter Z.
2 Bewertungen

Schließen