10. August 2021

Operation im Ausland?

Ein Mitarbeiter hatte vor Jahren in Polen einen Unfall und das Knie wurde verletzt. Er ist nun seit kurzem in der Schweiz tätig und muss das Knie nochmals operieren lassen. Da er kein Deutsch spricht und die Operation in Polen - sogar wenn er alles selber zahlen muss - günstiger sein soll, als wenn er in der Schweiz nur den Selbstbehalt zahlen muss kann ich fast nicht glauben... aber so sei es. Es ist nicht akut und gut planbar.

Frage ist nun: Wie lange soll er "Krank" bekommen? In der Schweiz könnte man das mit Arztzeugnis belegen, ggfls. mit Vertrauensarzt absichert. In Polen ist eine Kontrolle schwierig, ein Zeugnis... na ja. Ich sag mal zweifelhaft.

Was ist so eure Meinung?

OP in der Schweiz = Absenz gemäss Zeugnis

OP in Polen = Ferien nehmen. Darf man das verlangen?

1 Antwort

Wenn ein Unfall war, dann übernimmt die Unfallversicherung in der Schweiz alle Kosten und es gibt keinen Selbstbehalt! Ob die Unfallversicherung die Operation in Polen bezahlt, ist fraglich. Hier unbedingt mit der Unfallversicherung vorgängig abklären!

Wenn es doch eine Krankheit sein sollte, ist au...

Nicole K.
0 Bewertungen

Schließen