22. September 2021

Mitarbeiter macht ohne Einverständnis des AG frei während Kündigungsfrist?

Ein MA hat heute kurzfristig ohne Einverständnis des VG einen Tag frei genommen obwohl er wusste, dass heute das Projekt an den Kunden geliefert werden muss. MA ist in der Kündigungsfrist (Kündigung durch AG) und tritt Ende Monat aus. Er muss das Projekt nach Möglichkeit abschliessen, da es sonst noch zu einer grösseren Verzögerung kommt. Welche Möglichkeiten haben wir da überhaupt?

Abmahnung, da wir nicht bereit sind das Verhalten zu tolerieren? Lohnzahlung bis und mit 25. des Monats, restliche Tage werden erst bei Austritt bezahlt? Überstunden werden ausbezahlt, da keine weiteren bezogen werden dürfen

Dass wir das nicht im Zeugnis erwähnen dürfen ist klar.

1 Antwort

Akzeptiert durch Author

Ein Abmahnung wäre nur zur Vorbereitung einer Kündigung sinnvoll. Er ist aber schon gekündet.

Was er gemacht hat ist Arbeitsverweigerung, was mit Lohnabzug geahndet würde. Er hat aber noch Überstunden, also wird es wohl damit verrechnet.

Was könnt ihr sonst noch tun?

  1. Ihn darauf hinweisen, dass sein...
Peter Z.
0 Bewertungen

Schließen