18. März 2021

Mehrstunden bei Krankheit?

Wir haben viele Teilzeitmitarbeter, welche das Pensum Teils an 2 Tage anstatt an 5 Tage erledigen. Bei Krankheit werden die Sollstunden angerechnet bei 100% Lohn. Ist das in Ordnung? Oder müssen die geplanten Einsatzstunden berücksichtigt werden? Besten Dank.

2 Antworten

Das ist die übliche Büchse der Pandora seit es Teilzeit gibt. (ewige Diskussionen, wenn jemand am Montag jeweils 100% arbeitet und dann kommt Ostermontag, wo das Zeitsystem nur 50% Zeit registriert)

Ich empfehle es wie folgt zu lösen.

z.B. 50% BG.

A: Es gibt eine vertraglich festgelegte Arbeitszeit, welche die Tage an welchen zu welchem Pensum gearbeitet werden muss anzeigt. Ist die Person an diesem Tag krank, so ist die vertragliche Zeit zu vergüten. Also beispielsweise gem. Vertrag Arbeit am Montag und Dienstag zu 100% und Mittwochs nur 50%. Do und Fr keine Arbeit. Kr...

Peter Z.
1 Bewertung

Ihr müsst die geplanten Stunden anrechnen. Wenn jemand am Dienstag und Donnerstag den ganzen Tag arbeitet, d.h. total 40%, und er ist ...

Ruth P.
0 Bewertungen

Schließen