16. Februar 2021

Ideen für Team Calls?

Seit der Homeoffice Zeit sind sehr viele MA im Homeoffice. Das hat die ganze Führung verändert und das zwischenmenschliche geht etwas verloren. Teils sind die Team Calls etwas Verhalten. Teils sind die Leute auf Mute oder ohne Kamera eingewählt.
Deshalb eine Frage in die Runde. Was habt ihr für kreative Idee, um Team Calls etwas Lockerer, ja vielleicht lustiger zu gestalten?
Freue mich auf eure Rückmeldung.

3 Antworten

Akzeptiert durch Author

Wir starten unsere Teammeetings jeweils mit einem Lust & Frust.

Der Fokus liegt natürlich auf den positiven Themen.

Ziel ist es etwas persönliches auszutauschen, mitzuteilen und zu erfahren.

Dies darf/soll durchaus auch privater Natur sein. (gelungene Kochrezepte, Wanderung, leere Batterie beim Auto, Situation seines Lieblingssportclubs etc. etc.)

Dies haben wir schon zu "physischen" Zeiten so gemacht und bewährt sich insbesondere in der Homeoffice-Zeit um sich näher zu sein und einen Aufhäng...

None
1 Bewertung
Akzeptiert durch Author

Wir machen 2x pro Woche optional ein virtuelles Team-Kaffee (unmoderiert). Dort sprechen wir einfach über das, worüber wir grad sprechen wollen (wie halt auch in physischen Kaffee-Pausen).

Für grössere Teams kann ich Wonder –&...

Cindy B.
3 Bewertungen
Akzeptiert durch Author

Ich fange nun halt mal an....

  1. Team Calls sollen mir etwas bringen. Nur BlaBla ist nicht motivierend. Also muss ein Aufhänger vorliegen was mich motiviert teilzunehmen. "Am nächsten Call wird Fritz uns erklären, wie die Hintergründe im Video-Call angepasst werden. Diejenigen, welche das schon kennen, setzen einen Wunschhintergrund. " Oder "Lasst uns im Call über den Umgang mit der ständigen Erreichbarkeit reden, wer hat da Erfahrungen, welche er teilen möchte. " USW.
  2. Ein Teamcall sollte Regeln haben. Wir sehen uns (Kamera ein), wir sind mute wenn wir nichts zu sagen haben, wir nutzen "Händchen hoch" falls wir was beitragen wollen......
Peter Z.
1 Bewertung

Schließen