29. September 2021

Grippeähnliche Symptome - Test empfehlen / anordnen - Testkosten übernehmen ja/nein?

Ein Mitarbeiter (2x geimpft- Tätigkeit im Büro) hat grippeähnliche Symptome. Er war im Büro und hatte Kontakt mit anderen Mitarbeiter.

Nach längerer Suche im Internet (SECO, BAG, Arbeitsrecht etc.) konnten wir keine konkreten Themen dazu finden.

Fragen:

Kann der Arbeitgeber einen Test anordnen oder empfehlen?

Fällt eine ev. Warte- und/oder Testzeit unter “bezahlte Arbeitszeit”?

Übernimmt der Arbeitgeber die Testkosten für Büromitarbeiter?

Bin gespannt, wie andere Firmen dies handhaben.

1 Antwort

Hallo

sehr gute Frage, die wird uns in nächster Zeit noch beschäftigen. Bei uns wäre Home Office möglich. Soweit ich weiss darf die Firma den Test nicht anordnen aber den Mitarbeiter bitten, einen Test zu machen. Es könnte ja vorerst ein Schnelltest sein, den er zuhause machen kann. Bei Symptomen is...

Hedy S.
0 Bewertungen

Schließen