03. November 2022

Flexible Teilzeitarbeit & Feiertage?

Wir haben einen Mitarbeiter, der zu 80% angestellt ist. Private Engagements führen dazu, dass ein fixer freier Tag nicht zu bestimmen ist, sondern sehr flexibel ist. Manchmal ist’s der Montag, manchmal Mittwoch, manchmal Freitag. Dies möchten wir ihm auch so ermöglichen.

Nun, der Mitarbeiter kann so natürlich immer sein Optimium rausholen. Sprich bei einer Woche mit Ostermontag kann er den freien Tag auf Dienstag legen und so weiter. So dass er immer vom Ferientag profitiert. Das ist natürlich nicht ideal und auch nicht fair gegenüber anderen Mitarbeitern - und dem Arbeitgeber gegenüber.

Welche Modelle gibt es hier für eine faire Lösung auf beiden Seiten? Vielen Dank!

4 Antworten

Akzeptiert durch Author

Auch ein Teilzeitmitarbeiter muss ja auf seine SOLL-Arbeitszeit kommen, da ist nichts ungerecht. Wie muss AN/AG vereinbaren:

Be...

Nicole W.
0 Bewertungen
Akzeptiert durch Author

Gutschrift Feiertag 80 % , bei 42.5 Stunden/Woche anstaat 8.5 Stunden für Feiertag 6.8 Stunden sollz...

Cana K.
0 Bewertungen
Akzeptiert durch Author

Grundsätzlich sollte in den Systemen die Realität abgebildet werden. Wenn aber die völlige Flexibilität gewünscht ist und fixe Arbeits- bzw. Freitage nicht bestimmt werden können, dann läuft es darauf hinaus, dass von Montag bis Freitag eine Sollzei...

Ronald B.
1 Bewertung

Schließen