27. Dezember 2021

Befristeter Arbeitsvertrag mit 3 Monaten Kündigungsfrist?

Hallo

Können wir mit einem Mitarbeitenden mit einem befristeten Arbeitsvertrag eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vereinbaren?

Danke für ein kurzes Feedback.

4 Antworten

Es kommt auf die Länge des befristeten Vertrages an. Wir haben dies bei einem befristeten Vertrag von ...

Tekyeli C.
0 Bewertungen

Hatten wir schon mal und ja... Ihr könnt auch bei einem befristeten Vertrag eine Kündigungsfrist einbauen. (bin da mit Cana nicht einig, wobei sie im Grundsatz schon Recht hat, aber man kann es vertraglich anders regeln.)

Dies ist dann ein Arbeit...

Peter Z.
1 Bewertung

Befristete Arbeisverträge unterliegen weder einer Probezeit noch einer Möglichkeit ordentlich zu Kündigen. Die Arbeitsverträge enden somit nicht mit eine Kündigung sondern durch Zeitablauf der befristeten Vertrags. Beiden Parteien (AG und AN) müssen somit ihren Vertrag bis zum Enddatum erfüllen.

Mittels einer ausdrücklichen Vereinbarung ist es auch möglich, eine Probezeit und frühzeitige Kündigungsmöglichkeit zu vereinbaren. Dies ermöglicht einen befristeten Arbeitsvertrag vor Ablauf des Enddatums kündigen zu können.

Eine Auflösung des befristeten Arbeitsverhältnisses ist im Geg...

Cana K.
2 Bewertungen

Schließen